Erzengel Schmuck - Herrenschmuck

Schmuck für Männer mit Engels Symbolen aber auch maskuliner Schmuck aus Leder und Edelstahl sowie mit den Edelmetallen Gold, Silber und Platin finden Sie in diesen Kategorien:

Erzengel Schmuck

Erzengel-Schmuck steht für Erz und Engel und natürlich für Schmuck,das heisst Schmuck aus göttlichem Material wie die Lava. Und Schmuck mit göttlichen Zeichen wie Ganesh, des fleurs des lilles oder einem Drachensymbol.

Der Erzengel wird in der Hierarchie der Engel eine übergeordnetet Rolle zugesprochen. Die zeigen Schriften aus dem Judentum, Christentum und dem Islam. Die Wichtigkeit seines Standes wird dadurch unterstrichen...Der Träger dieser Erzengelsterlingsilberkollektion unterstreicht auch den richtigen Spirit der damit einhergeht. Diese Kollektion aus dem Hause Martini Schmuckzeit GmbH die auch die bekannte Engelsrufer und Herzengelkollektion vertreibt knüpft hiermit an Ihre Herrenmarke Save Brave an die für den Mann der das Abenteuer lebt und sich nich mit dem Durchschnitt zufrieden geben will. Der Schmuck aus Lavasteinen und Sterlingsilber ist für den Weltenbummler, Entdecker, Abenteuerer, Piraten oder einfach für den lässig und kraftvollen Typ Mann.   

Erzengel Schmuck Online   

Das Wort Erzengel besteht aus zwei Worten.Erz und Engel.Engel.Angelus der abgesannt Gottes und Erz ,der Oberste.

Als Erzengel werden abgeleitet aus dem altgriechischen ,der Anfang,die Führung,der Oberste bezeichnet also der Engel der alle Engel anführt,in der Bibel sind zwei genannt Michael und Gabriel.

Es gibt diese coole bedeutungsvolle Schmuckkollektion in Leder und in Edelstahl.Diese wirkt sehr Maskulin wird durchaus aber auch von Frauen getragen insbesondere die edlen Lederbänder. Erzengelschmuck ist cool,in stylish und hat ausserdem eine mystische Bedeutung. Das gilt natürlich auch für die Muttermarke Engelsrufer und deren wunderschöne Silberanhänger-Kollektion. Aber viel wichtiger auch diese Kollektion der Erzengel oder ähnliche Abramowiczoder Toyo-Yamamoto-Schmuckstücke finden Sie natürlcih auch wie gewohnt um mindestens 15% unter Liste.

 Erzengel Schmuck günstig

Wem fällt bei Erzengel nicht sofort jemand ein, der den Namen eines Erzengels trägt. Also bei mir ist es immer der Erzengel Gabriel, der mir sofort in den Sinn kommt. Wahrscheinlich deshalb, weil meine Eltern mir den Namen dieses weiblichen Engels mit auf den Weg gaben.

Viele wissen über die Erzengel nicht viel mehr, als dass sie in der Kirche eine Rolle spielen und sich oft in Kunstwerken oder Gemälden aus den verschiedenen Jahrhunderten wieder finden lassen.

Der Erzengel tritt in mehreren Religionen auf, im Judentum, im Christentum und im Islam. Über die tatsächliche Anzahl der Erzengel sind sich die Religionen nicht einig. So werden in der einen Religion vier, in der anderen sieben und in einer dritten unzählige Erzengel angegeben.

Er ist ein Engel, der in der Engelhierachie und für den Glauben eine herausragende Rolle spielt. Ursprünglich wurden in der Bibel nur drei Engel mit Namen benannt. Das ist zum einen der Erzengel Michael – hebräisch „Wer ist Gott“, er findet hier Erwähnung: Daniel 10:13, 12:1; Judas 9; Offenbarung 12:7, 8. Der zweite Engel, welcher überhaupt erwähnt wird, ist der Erzengel Gabriele – hebräisch „Gott ist mein Held“ bzw. „Meine Stärke ist Gott“.

(Daniel 8:16 ; 9:21 Lukas 1:11 – 20 ; 26-28). In den Spätschriften finden wir zudem noch Raphael (Tobit: 5:4 – 12:22).

Die Spätschrift des Alten Testaments ist ein neutraler Überbegriff für Schriften die zum Alten Testament gezählt werden. Dabei werden sie unter verschiedenen christlichen Konfessionen und verschiedenen Namen geführt.

Er werden jedoch auch andere Engel in der Lehre der römisch- katholischen Kirche als Erzengel verstanden.

Das Wort „Erzengel“ kommt aus dem Griechischen und Lateinischen. Es bedeutet so viel wie ein „höchster Engel“ oder ist in dem Sinne als „Vorsteher“ zu verstehen. Das bedeutet auch, dass jeder Erzengel weitere Engel unter sich hat.

Erzengel  Ketten im alten Testament

Im Alten Testament war der Begriff Erzengel noch gänzlich unbekannt. Auch in der Antike kannte man den Begriff nicht. Dort wurde von Engelsfürsten gesprochen. Einer der mächtigsten dieser Engelsfürsten war demnach Michael. Wie schon erwähnt, wird er im Buch Daniel genannt. Und im Buch Tobit heißt es: “Ich bin Raphael, einer von sieben heiligen Engeln, …“ Diese dort erwähnten sieben heiligen Engel sind die sieben Erzengel, die wir heute unter Michael, Gabriel, Raphael, Uriel, Jehudiel, Barachiel und Salathiel kennen. Die Ostkirche nennt auch noch Jeremiel als achten Erzengel.

Die Anzahl sieben dieser Erzengel oder heiligen Engel hängt damit zusammen, dass die Sieben eine gottgewollte Vollkommenheitszahl ist.

Noch bis zur Hälfte des vierten Jahrhunderts werden nur die drei namentlich in der Bibel genannten Engel – Michael, Gabriel und Raphael, anerkannt. Der Kult um weitere Erzengel bestand jedoch, trotz der Widerstände der katholischen Kirche, weiter. Noch im 8. Jahrhundert (745) verurteilte die Synode von Rom unter Papst Zacharias ein Gebet, in dem die sieben Erzengel angerufen werden.

Es existiert allerdings in der Kölner Dombibliothek eine Handschrift aus dem 9. Jahrhundert, in der in einem Kurzgebet wieder sieben Engel unter den Namen Michael, Gabriel, Raphael, Uriel, Raguel, Barachael und Pantasaron aufgezählt werden.

Unschwer ist daran zu erkennen, dass die Namen der vier nicht biblisch erwähnten heiligen Engel oder Erzengel von Zeit zu Zeit sehr unterschiedlich sind.

Wessen Interesse an dieser Stelle weiter reicht, dem sei gesagt, dass auch in anderen Schriften und Denkmälern Erzengel verehrt werden, und auch hier noch weitere Namen bzw. andere Namen für Erzengel zu finden sind.

Interessant ist, dass die jüdische Kabbala (12. – 17. Jahrhundert) den 7

Hauptengeln bestimmte Wochentage, Planeten und Farben zuordnen. Bei unseren biblisch erwähnten Engeln erfolgt die Zuordnung wie folgt: Michael – Sonntag, Sonne, Goldgelb; Gabriel – Montag, Mond, Silbergrau und Raphael – Mittwoch, Merkur, das Spektrum.

Die Kabbala – die verborgene Weisheit – beschäftigt sich damit einen Weg zu finden, um eine bessere Beziehung zu Gott zu entwickeln. Die Kabbala kennt 72 Engel, diese stellen die positiven Eigenschaften dar, die sich ein Mensch im Lauf seines Lebens zu Eigen machen sollte.

Erzengel Armbaender in der Neuzeit

Für die Namen der sieben Engel der christlichen Neuzeit spielen die Sehungen oder Visionen des seligen Amadeus Menes de Silva (1420- 1482), dem Beichtvater des Papstes Sixtus IV. eine bedeutende Rolle. Der Kult der sieben Erzengel breitete sich über Italien hinaus aus, als man 1516 ein altes Fresko mit sieben Erzengeln in der Kirche „Sette Angeli“ in Palermo entdeckte. Diese Malerei ist leider nur noch schriftlich überliefert. Bekannt geblieben sind aber die Namen und Attribute der Engel.

So heißt Michael „wer ist Gott“. Er ist der Sieger. Häufig wird er mit den Attributen Waage, Schild, Kreuz, Stab und mit dem Satan unter seinen Füßen dargestellt, das ganze versucht der Schmuck in seinen Armbändern wiederzugeben.

Gabriel – „Meine Kraft ist Gott“ – ist der Bote, welcher Gottes Kommen verkündet. Man findet abgebildet mit Laterne und Spiegel. Ganz oft mit einer weißen Lilie. Oder aber auch mit dem Buch im Auge oder dem bekannten Fingerzeig.

Raphael ist zu erkennen an der Sternenkrone, der Medizinbüchse, dem Hirten- oder Wanderstab, dem fisch. Häufig wird er von einem Kind begleitet. Raphael ist Arzt. Sein Name heißt übersetzt: Gott heilt.

Uriel heißt: Gott ist mein Licht. Er ist ein starker Gefährte und wird hauptsächlich mit dem Schwert dargestellt. In späteren Abbildungen findet man ihn auch mit der Flamme oder dem brennenden herzen und der Posaune.

Ruhm und Lobpreis Gottes“ so lautet die Übersetzung des Namens Jehudiel. Er ist der Vergelter. Jehudiel ist an der Krone und der Geißel gut zu erkennen, oft ruht die Krone auf dem roten Kissen.

Barachiel finden wir in unterschiedlichen Darstellungen, unter anderem mit Blumen und dem Früchtekorb. Bei den Blumen handelt es sich oft um weiße Rosen. Auch ist er am Palmenzweig zu erkennen, am Zepter und der Zackenkrone. Er ist der Helfer und der „Segen Gottes“ – namentlich.

Als letzter in der Auflistung findet sich Sealthiel- das Gebot oder Gebet Gottes. Er ist der Fürbitter unter den Erzengeln. Seine Hände sind in der Darstellung des Engels oft gefaltet oder vor der Brust verschränkt, sein Haupt gesengt. Häufig wird er mit dem Weihrauchfass dargestellt.

Allen Erzengeln werden natürlich auch ganz spezielle Eigenschaften zugeordnet, so dass sie jeweils für besondere Situationen oder Lebensereignisse angerufen werden können. Der Erzengel Gabriel hilft zum Beispiel bei Unfruchtbarkeit, Adoption oder bei künstlerischen Projekten, schriftstellerischen Arbeiten, bei Entscheidungsprozessen, bei der Reinigung von Gedanken und Gefühlen.

Solch eine genaue Deutung und Zuordnung lässt sich für alle sieben Erzengel finden.

 

Erzengel Anhaenger

Eines der am häufigsten getragenen Schmuckstücke ist der Schmuck-Anhänger, daher finden Sie dieser schmuckrubrik auch die meisten Schmuckstücke von Erzengel. Bei der kollektion dreht sich natürlich alles um Flügel und andere Engelsaccesoires.

Schmuck online günstig kaufen - CH.Abramowicz