Heilsteinschmuck

Heilsteinschmuck für die richtige Balance online preiswert kaufen bei abramo.de
Die Heilsteinschmuck Kollektion mit wunderbaren Powerarmbändern mit echten Edelsteinen sowie Edelsteinpendel oder Kraftsteine, sind nur einige der umfangreichen Heilsteinkollektion bei Abramowicz. Heilsteinschmuck wird nachgesagt das körperliche und geistige Wohlbefinden zu verbessern und zu stärken. Die Abramowicz Schmuck Kollektion umfasst diesen esoterischen Bereich mit seinen Armbändern, Ketten, Ringen, Pendeln, Symbolsteinen etc. wie gewohnt zur Best-Preis-Garantie. Also alles was Sie bei uns erwerben können kaufen Sie mit den Gewissen den Besten Preis mit der besten Qualität zu erhalten.

Heilsteinschmuck

Heilsteine finden Sie in Form eines Shamballa Armband oder als Edelsteinschmuck in Ringen, Ohrringen, Kettenanhängern, Armbändern

Heilsteine im Online-Shop günstig kaufen

Grundsätzlich gilt für Heilsteine: die Aussagen zu Heilungen oder Linderungen sind weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt.

Und dennoch wird die Gemeinde von Heilsteinen und Anhängern immer größer. Nicht alle Dinge auf der Welt kann man messen oder sehen, oder haben Sie schon mal in das Antlitz Gottes geschaut. Wir verraten Ihnen nur was man den Heilsteinen an Wirkungen nachsagt.

Es gibt sehr viele schöne, edele Schmucksteine und Edelsteine (der klare Bergkristall, der hellgrüne  Aventurin, der blutrote Carneol, der apfelgrüne Chrysopas, der blaue Sodalith, der dunkelrote Jaspis mit grauschwarzen Einschlüssen, der rosafarbene Rosenquarz, das braunfunkelnde Tiegerauge,  der schwarzweiße Obsidian, der wasserblaue Aquamarin, der unglaublich vielfältige Achat, der lilafarbene Amethyst, der  Mookait mit seinen vielfäligen Brauntönen und oranbe bis fast gelb.......) um nur einige wenige zu nennen.

Heilsteine als Schmuck

Sie alle eignen sich hervorragend als Schmuckketten um den Hals, schön gefasst als Ring, oder auch als Powerarmband um das Handgelenk, trendige Heilsteine die - für manche eine Funktion erfüllen - für andere einfach nur schön anzusehen sind. Welcher Ideologie Sie auch immer glauben, es gibt eine große Vielfalt an wirklich schönen Heilsteinen, die jede/n Träger/in schmücken. Und es gibt diesen schmuck interssanter Weise schon seit Jahrtausenden. Er wird nur seit mehreren Jahren wieder stärker gewürdigt und getragen.

Heilsteine als Armbänder Kraftbänder

Besonders in unseren Breiten glauben viele an Sternzeichen. Zu jedem gibt es hier die passenden Heilsteine oder Ausgleichssteine. Kraftsteine oder Heilsteine sollen die positiven Eigenschaften verstärken. Ein schönes Kraftstein Halsband zur Regeneration ist z. B. der grün rote Epidot.

Daneben hat jeder Mensch auch seine negativen Eigenschaften, sogenannte Urängste. Hierfür gibt es Ausgleichssteine oder wunderschöne Drachensteinketten. Diese helfen Ihnen z. den Optimismus zu finden oder können für Entspannung sorgen. Bei den Ketten, ist sicher auch etwas für Sie dabei.

Probieren Sie es für sich aus, ein Powerarmband direkt am Handgelenk sieht nicht nur gut aus, sondern könnte ungeanhnte Kräfte wecken. Wir haben viele schöne Heilsteine Armbänder in unterschiedlichen Farben und auch Halsketten z. B. Drachensteinketten mit Rosenquarz und Aventurin, oder auch feine Edelstein Pendel, oder sogar ganze Beauty Sets (Gelassenheit, Lebensfreude, Wahrheitsfindung) mit dem passenden Duftöl. Lassen Sie sich entführen in eine neue Welt der Esotherik, Pendel, Wassersteine, Drachensteinen mit Heilsteinen.

Heilsteine als Ohrring  in Silber

Bei Heilsteinen ist es vor allem wichtig das diese direkt mit der Haut in berührung kommen, das heisst ein Ring solte nach unteen geöffnet sein,beim Ohrring sollte der Stein das Läppchen des Ohres berühren.

Das schöne an Heilsteinen ist , das Sie nicht nur etwas bewirken können sondern das es Sie fast in allen erdenklichen Farben gibt, passend zu jedem Outfit und zu jeder Stimmung . Bei den Heilsteinen unterscheidet man auch zwischen sogenannten weichen, harten , durchsichtigen und undurchsichtigen Heilsteine. Weiche und undurchsichtige Steine werden meistens im Cabouchonschliff das heist ganz glatt geschliffen, weil eine Facettierung durch den eine höhere Lichtbrechung erzielt werden kann nichts bringen würde. natürlich ist auch der Brillant, Diamant ein Heilstein ,der teurste von allen, aber natürlich auch der schönste. Dise ist auch der grund warum man Ihn für die Eheringe verwendet

Als Heilsteine werden vor allem Minerale bezeichnet, welche aus anorganischen Substanzen oder aus Fossilien bestehen. Man findet anstelle von dem Begriff Heilstein auch manchmal den Begriff Gesundheitsstein. Diese Art von Steinen soll unser Befinden verbessern oder eine heilende Wirkung bei Krankheiten haben, die einsetzt, wenn man die Heilsteine regelmäßig reinigt und auflädt und sie auf den Körper auflegt, Edelsteinwasser herstellt, als Schmuck trägt, als größeren Stein aufstellt oder aber auch nur am Körper trägt.

Heilsteine als Anhaenger in Gold

Heilsteine finden Anwendung in der alternativen Medizin und der Naturheilkunde.

Die Esoterik vertritt die Auffassung, dass die Heilsteine über ihre Farben, Formen und nicht zuletzt, über die in ihnen enthaltenen Mineralien wirken. Insbesondere ist diese Lehre der Meinung, dass die Steine und Mineralien Schwingungen und Energien besitzen, die physische wie psychische Spannungen des Menschen lösen können. Einigen ist sicher die Aufteilung des menschlichen Organismus in die sieben Chakren (Energiezentren) bekannt. Und als Anhänger auf der Haut können Sie am schnellsten wirken.

Es muss unbedingt darauf hingewiesen werden, dass es keine wissenschaftlichen Nachweise für die tatsächliche Wirkung der Heilsteine gibt. Allerdings können sie über den Placebo- Effekt und die reine Vorstellung eventuell doch Linderung verschaffen, auf jeden Fall sollte man bei ernsthaften Beschwerden den Gang zum Arzt nicht scheuen.

Interessant ist, dass es zu den Heilsteinen sogar eine rechtliche Beurteilung gibt. Das Landgericht Hamburg befand in einem Urteil vom 21. 08. 2008, dass es unlauteren Wettbewerb darstellt, wenn Edelsteine als Heilsteine beworben werden.

Heilsteine sind den Menschen schon sehr lange bekannt. Schriftlich wurden sie schon 400 v. Ch. In Sanskrit, einer altindischen Sprache, erwähnt.

Heilsteine als Ringe

Einige Beispiele für die lange Geschichte der Steinheilkunde sind die Verwendung von Marmorpulver der alten Griechen bei Magenproblemen. Im Morgenland ging man mit Antimon gegen Infektionen und Lebensmittelvergiftungen vor. Die Indianer Nordamerikas kannten die Wirkung der Tonerde und auch die antiseptische Wirkung des Kupfers.

Im Mittelalter war es die Heilige Hildegard von Bingen (1098 bis 1179), die in ihren Werken „Physica“ und „Causae et curare“ über die Wirkung bestimmter Mineralien schrieb. Sie lebte als Äbtissin in einem Benedikterkloster in Bingen und befasste sich, neben dem predigen, vor allem mit naturwissenschaftlicher Forschung. Der Inhalt ihrer Werke versetzt selbst heute noch Wissenschaftler in Erstaunen. Sie erkannte nicht nur die Wirkungen der Mineralien, die sich so bis heute durchgesetzt haben, sondern wusste auch über Herkunft und Entstehung einiges. Das ist beachtlich, war sie doch den meisten Menschen ihrer Zeit mit ihrem Wissen weit voraus. Heilsteine wurden damals schon zu Ringen verarbeitet, weil Sie dort die Haut berühren

Da die grundlegenden Aussagen von ihr auch heute noch richtig sind, sei an dieser Stelle etwas näher darauf eingegangen. Hildegard von Bingen beschrieb in ihrem heilsteine Lexikon bereits 24 Heilsteine. Als einer der bekanntesten Heilsteine war und ist der Amethyst bekannt. Laut Hildegard von Bingen soll er gegen Schwellungen und Flecken auf der Haut, sowie bei Insektenstichen helfen. Diese Wirkungen auf den menschlichen Organismus werden dem Mineral auch heute noch nachgesagt. Weitere Heilsteine über die Hildegard von Bingen bereits schrieb sind unter anderem der Beryll, der Diamant, der Bergkristall, der Granat, welcher damals noch ein Karfunkelstein war der Ligur, der uns heute unter dem Namen Bernstein natürlich besser bekannt ist.

Aber wie wirken die Heilsteine, nach Annahme der Naturheilkundler, auf unseren Körper?

Es wurde bereits erwähnt, dass die Steine Schwingungsenergie abgeben, die Spannungen lösen. Durch das Auflegen der Steine auf den Körper werden Blockaden in den einzelnen Chakren gelöst und so entfalten die Heilsteine eine günstige Wirkung auf unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele. Dabei wird jedem Heilstein eine spezifische Wirkung nachgesagt und eine andere Bedeutung zugeordnet. Also wird folglich jedes Mineral einem bestimmten Chakra zugeordnet.

Grundsätzlich sollen die Heilsteine die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und so Heilungsprozesse unterstützen.

Inzwischen gibt es zur Verwendung der Heilsteine vielerlei Methoden. Dafür findet man auch den Oberbegriff: Edelsteintherapie. Kombiniert werden kann der Einsatz von Heilsteinen auch mit anderen Naturheilverfahren. , zum Beispiel mit Reiki, mit der Bachblütentherapie oder der Kinesiologie.

Heute gibt es weit über 400 Edelsteine, denen man eine besondere Bedeutung auf den menschlichen Körper und unsere Seele zuschreibt. So gilt der Rubin als Glücksstein für die Liebe und Treue, er fördert Lust und Leidenschaft. Dem Opal sagt man nach, dass er der stärkste Stein der Seele in der Meditation ist. Einer der wichtigsten und ältesten Heilsteine ist der Bergkristall. Seine überaus große Bedeutung liegt in der Stärkung der Energie. So wird der Bergkristall dafür genutzt, eine Reihe von anderen Heilsteinen wieder aufzuladen.

 Heilsteinen als Ketten im Einsatz

Heilsteine kann man im Handel in vielfältigen Varietäten beziehen. Beliebt, weil durchaus preiswert, sind die Trommelsteine. Das sind Edelsteine mit einem Durchmesser von bis zu drei Zentimetern, die in einer Trommel mit Schleifmaterial fein geschliffen wurden. Vielfachen Einsatz finden auch die Handschmeichler. Diese haben ihren Namen daher, dass sie gut in die geschlossene Hand passen, dabei handelt es sich meist um flache, geschliffene Edelsteine. Ebenso findet man die Heilsteine als Amulett oder Talisman und natürlich als Cabochons, die als Schmucksteine eingesetzt werden.

Besonders große Edelsteine oder besonders schön gewachsene Kristalle, kann man auch im Raum aufstellen, auch dort entfalten sie ihre Wirkung.

In welcher Form auch immer, wenn wir an die Wirkung eines Heilsteins glauben, dann wird er uns, in jeder beschriebenen Form, Linderung unserer Leiden verschaffen und unserer Seele gut tun, es ist kein Fall bekannt in dem Heilsteine geschadet haben, also probieren Sie es.

Auch viele der Grossen Markenhersteller machen die Esoteik und die Heilsteine zu einem eigenem Thema, so die Fiirmen, Boss, Skagen, Noosa, Leonardo, Toyo Yamamoto, Engelsrufer, PANDORA und viele mehr.