Smiley Piercing

Das Smiley- oder Lippenbändchen Piercing eignet sich für Männer und Frauen gleichermaßen
Das Smiley Piercing ist auch als Lippenbändchen-Piercing bekannt und wird erst sichtbar, wenn die Trägerin oder der Träger ein Lächeln zeigt. Es wird durch das sogenannten Frenulum gestochen.

Smiley Piercing, Lippenbändchen Piercing - Info

Smiley- oder Lippenbändchen Piercing

Das Smiley- oder Lippenbändchen Piercing eignet sich für Männer und Frauen gleichermaßen und kann sogar im Job getragen werden. Da das Piercing nur beim Lachen zum Vorschein kommt, kann es auch in Berufen getragen werden, in denen kein sichtbarer Körperschmuck erlaubt ist. Dennoch sollten auffällige Ringe oder glitzernde Funkelsteine im beruflichen Umfeld gegen ein dezentes Modell getauscht werden. Schlichte transparente Barbells sind hier eine gute Wahl.

Smiley Piercing - Ring, Kugel

Das Smiley Piercing wird in der Regel in Form eines Rings mit Steckkugel getragen. Damit das Piercing während des Heilungsprozesses nicht herauswächst, sollte der Ring eine Materialstärke von mindestens 1,6 mm aufweisen. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Kugel auf der Rückseite flach ist. So richtet sie weniger Schaden im Mund an. Gleichzeitig spielt der Durchmesser des Rings eine wichtige Rolle. Die Gefahr von zahnmedizinischen Problemen kann deutlich verringert werden, wenn Sie sich für einen kleineren Ring entscheiden, sodass die Kugel auf dem Zahnfleisch und nicht auf dem Zahn aufliegt.

Smiley Piercing - Barbell

Auch ein Barbell kann als Smiley Piercing verwendet werden. Dieses hantelförmige Piercing ist auch beim Lachen nicht sichtbar und eignet sich somit wunderbar für das berufliche Umfeld oder für besondere Anlässe, an denen Sie Ihr Piercing verstecken wollen. Außerdem schont das Barbell Zahnfleisch und Knochen. Es kann also nicht schaden es ab und zu anstelle des Ball Closure Ringes einzusetzen.

Smiley Piercing - Die Heilung

Das Smiley Piercing hat in der Regel eine Heilungsdauer von ein bis zwei Wochen. Es gehört also zu den schnell verheilenden, unkomplizierten Piercings. Das liegt daran, dass es durch das Frenulum zwischen Oberlippe und Zahnfleisch gestochen wird. Dieses besteht aus Schleimhautgewebe, das eine schnelle Heilung begünstigt. Das bedeutet aber auch, dass das Smiley Piercing schnell wieder zuwächst. Es sollte also nicht offen gelassen werden. Um die Heilung zu unterstützen, empfiehlt sich dennoch eine regelmäßige Desinfektion der betroffenen Stelle. Dafür kommen beispielsweise Sprays oder Spülungen infrage. Außerdem sollten Sie in den ersten zwei Wochen auf hochprozentigen Alkohol verzichten.

Die Risiken

Selten kommt es beim Stechen zu einem Einreißen des Lippenbändchens. Solche Verletzungen wachsen aber meist relativ schnell, etwa innerhalb ein bis zwei Wochen, wieder zu. Problematischer sind Langzeitschädigungen der Zähne und des unter dem Zahnfleisch befindlichen Knochens. Durch die besondere Position des Piercings kann es zum Abbau der Knochen und des Zahnfleischs kommen, was in schlimmen Fällen zu einer chronischen Paradontitis führen kann.

Piercing Schmuck - CH.Abramowicz