In aufsteigender Reihenfolge

9 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

9 Artikel

Erfahren Sie mehr

Taucheruhr

Unter einer Taucheruhr versteht man eine mindestens bis 20 ATM (druckfest bis 200 Meter Wassertiefe) wasserdichte Uhr. Sie dient zur Messung der Tauchzeit und hat als Aufsatz eine Lünette zur Markierung der Startzeit des Tauchganges, diese kann aus Sicherheitsgründen nur mit dem Uhrzeigersinn gedreht werden, wenn die Tauchzeit verkürzt wird entstehen dem Taucher keine gesundheitlichen Schäden. Heutzutage gibt es natürlich Tauchcomputer und die Taucheruhr hat nur noch einen kleinen Sicherheitsaspekt und natürlich den eines Luxusobjektes, Rolex und Co.
In Deutschland müssen Taucheruhren die Deutsche Industie Norm DIN 8306 erfüllen!

1. Eine Zeitspanne muss festgelegt werden können, mit Lünette oder in elektronischer, mechanischer Form (Timer).
2. Wasserdichtigkeit  bei 100 Meter 10 ATM muss gegeben sein .
3. Eine klare einfache Ablesbarkeit der Taucheruhr unter Wasser und auch im Dunklen ist Voraussetzung für dieses praktische Instrument.

Die Taucheruhr dient hauptsächlich zum Einhalten der Dekompressionszeiten und zum errechnen der Gesamttauchzeit.Denn eine nicht funftionierende ,Taucheruhr oder Tauchcomputer , können im schlimmsten Fall zum Tod führen oder ,lebenslange Lungen und Hirnschäden herbeiführen. Daher, auch wenn es heute moderne Tauchcomputer gibt,zur Sicherrheit für den Ausfall diesr Systeme empfehlen wir  immer eine hochwertige Taucheruhr als Kontrolle.

Taucheruhren Online günstig

Mittlerweile haben eine Vielzahl von Uhrenherstellern, sogannante Taucheruhren im Sortiment.Egal ob mi10ATM, 20ATM, 50ATM,100ATM oder sogar noch mehr. Meistens werden Taucheruhren Heutzutage gar nicht mehr wirklich zum tauchen verwendet, sondern Sie dienen als robuste Alltagsuhr oder als Statussymbol.Sinnvollerweise,braucht man zu einer robusten Taucheruhr auch ein ebensolches Band,also nimmt man entweder ein Kautschukband oder ein Edelstahlband mit verstellbaren Verschlüssen um Sie auch über dem Neoprenarmband tragen zu können. Aber am wichtigsten eine grosse Zahl an Taucheruhren finden Sie bei uns immer zu besten Preisen das heisst zwischen 15%und 30 % unter Liste.

 Taucheruhren 20ATM, 30ATM und was Sie können sollten

Eine Kleinigkeit bei Taucheruhren wird oft übersehen, die Zeit muss leicht und im Dunklen ablesbar sein. Also sind mehrere Dinge beim einer Taucheruhr Zifferblatt zu berücksichtigen. Das Zifferblatt  muss gross sein, die Indexe oder Zahlen müssen gross und deutlich und klar ablesbar sein und dann ab einer gewissen Tiefe ist es im Wasser dunkel also brauchen wir fluoreszierende Zifferblätter oder solche die zusätzlich elektrisch beleuchtet werden können. Bei einer Taucheruhr solte auch die Krone geschützt und verschraubt sein, damit Sie nicht selber ausversehen, ungewollt die Uhrzeit verstellen. Ebenso darf die Lünette nur sehr schwer verstellbar sein, auch hier darf es zu keiner ungewollten verstellung kommen ,Sie könnte tödlich sein. Auch der durchmesser einer Taucheruhr solte mindestens 40mm sein sonst kann man die vorher genannten Dinge nicht in der entsprechenden Grösse unterbringen. Die meisten Taucheruhren werden mit Kautschuk oder einem anderen Kunststoffband geliefert, da Sie verstellbar und je nach Tauchart auch über einen Neoprenanzug passen solten. Rolex hat hierfür ein patentiertes Uhrenarmband erfunden ,das Fliplockband,zwei Handgriffe und das Band ist erweitert.

Taucheruhren Glas und Dichtung

Das Glas und die Dichtungen natürlich auch Schwachstellen,das Glas sollte aus Kristallglas sein dies ist Superhart, das noch härtere Safirglas,solte für Taucherúhren nicht genommen werden da schon ein kleiner Stoss mit einem Stein zu einem Riss, Bruch des Glases und somit Totalausfall führen kann.

Nun in der Luxusliga,  sind Rolex und Omega die Könige der Taucheruhrenhersteller,die wohl bekannteste Taucheruhr der Welt ist die Deep-Sea-Dweller von Rolex.Von Omega ist es die Sea-Master, beide Uhren liegen zwischen 4000.- und 40000.-  Euro je nach Ausführung das heisst es gibt Sie mit verschiedenen Funktionalitäten und auch in Stahl,Gold oder auch Platin.Es gibt weiter bekannte Tophersteller von Taucheruhren wie den Ausstatter der italienischen Marine "Officine Panerai".Jaeger Le Coultre, Oris, Casio, Breitling, Tag Heuer, Doxa, Seiko, Chopard, Longines, Davosa, Citizen und viele mehr.

Taucheruhren Marke, Eingenproduktion, Manufakturproduktion oder Fremdherstellung

Man muss natürlich immer unterscheiden, es gibt eine Vielzahl von Marken, die aber selber keine Hersteller sind, sondern nur Design und Marke an die Uhrenproduzenten geben und dort im Auftrag fertigen lassen, das heisst aber nicht das diese Uhren schlecht sind, wenn Sie zum Beispiel bei einem der führendem Hersteller für Werke und Uhren  wie zum beispiel Myota produziert werden, die Marke Jaques Lemans macht das, klasse Uhren. Wenn die Marken jedoch das Selbe mit billigstem Material und wenig Erfahrung bei einem drittklassigen Produzenten in Asien machen lassen, wie die Fossilgruppe mit Marken wie Skagen, Armani, Diesel, Michael Kohrs, DKNY Donna Karan New york, Burberry und andere dann kommt dabei ein minderwertiges Produkt mit einem netten Markenstempel herraus.