Citrin Schmuck

Citrin Schmuck im herrlichen zitronengelb online preiswert unter abramo.de kaufen
Unsere Edelstein Schmuck Kollektion umfasst auch eine Sparte mit Citrin Schmuck. Der feine gelbfarbig Quarz wir in Ringen, Ketten, Armbändern, Anhängern und Ohrringen verarbeitet. Bei Abramowicz finden Sie diesen in einer Reihe von Modellen, die in feinem Gold, Sterling Silber oder Platin gefertigt sind. Das sonnengelbe Funkeln bis hin zu einem orangeroten Ton zeichnet den Cirtrin in seiner natürlichen Form aus. Bei Abramowicz bieten wir Ihnen den Citrin Schmuck in einer langen Reihe von Edelsteinen mit an. Dies wie gewohnt zur Best-Preis-Garantie.

Citrin Schmuck

In aufsteigender Reihenfolge

1-40 von 51

Seite:
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge

1-40 von 51

Seite:
  1. 1
  2. 2
Erfahren Sie mehr

Citrin - der hellgelbe Zitronenstein

Citrine gehören zur Quarzfamilie und haben die Härte 7. Der Name dieses Edelsteines kommt aus dem Latein citrus = Zitrone, was auf die hellgelbe Färbung hinweist, die einen jeden an eine frische Zitrone erinnert. Die Farben des Citrin können von hellem, blassen Gelb über Blassgrün bis orange ins helle Braun übergehen. Er ist klar und transparent.

Die schöne Farbe erhält der Citrin durch heiße Temperaturen, hohen Druck und Mixturen von Mangan, Eisenhydroxid (bewirkt, dass sich der Citrin von gelb bis braun-orange färbt) und Titan. Auch diesem Stein sprach man bestimmte Eigenschaften zu z. B. ewiges Leben. Natürlich finden Sie bei uns eine Riesenauswahlan echten Silberschmuck sowie Goldschmuck-Kollektionen mit Citrinen und das um bis zu 50% unter UVP, Liste. Auch die Markenschmuckdesigner wie Pandora oder Engelsrufer, Toyo yamamoto, verwenden Citrin Farben und Steine in Ihren Edelstein-Kollektionen.

 Citrin Schmuck wo wird er gefunden

Citrinfunde weltweit sind Gebiete in Madagaskar, Russland, Thailand, Sambia, und Brasilien.

Schon die Römer trugen die Edelsteine auf der Brust, um sich vor dem bösen Blick zu schützen. Im Mittelalter kam dem Stein eine ganz besondere Rolle zu. Damals wurde er als Sonnenstein verehrt, der seinem Träger das ewige Leben schenken sollte.

Das wichtgste Sie finden, Citrinschmuck in Silber und Gold bei uns in grosser Auswahl zum Schnäppchenpreis. auch viele Marken verwenden den Citrin als Schmuckstein, auch diese erhalten Sie bei uns im Markensale.

 Citrins Ringe und die Farbe


Man sagt dem Citrin heilende Wirkung bei Stoffwechselproblemen nach, auch soll er durchblutungsfördernd sein. Er soll auch stark entgiftend für Darm und Niere wirken.
Citrusfrüchte kennt jeder und assoziiert damit die gelbe Farbe der Zitrone. Da ist es naheliegend, dass die gelb gefärbte Variante des Quarzes als Citrin bezeichnet wird.

Es gibt ihn jedoch in verschiedenen Farbschattierungen, die von pastellfarbenem hellgelb des Mandarin- Citrinsüber goldgelb des Citrins  bis hin zu rötlichen gehen. Der rötlich schimmernde Madeira- Citrin verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Wein. Ein Citrin Ring in Oval und gross ist immer ein hingucker.

Der Farbton variiert je nach herkommen und Ursache der Färbung, von blass-Grün-gelb, orange bis braun-orange
War dieser über lange Zeit aufgrund seiner Färbung der begehrteste, so hat sich der Geschmack dahingehend verändert, dass heute die viel helleren Zitronenfarben des Citrins vordergründig Beachtung finden. Auch gibt es eine farbvariante des Citris die Mischtöne bis hin zum weiß aufweist.

Er geht von den Farben auch manchmal bis in den Granatbereich.

 Citrin Ohrschmuck bekannt seit wann

Citrine sind schon um ca. 400 v. chr. Sehr beliebt gewesen, er galt als Edelstein des Glücks, und wurde zum Schutz gegen böse Gedanken, Schlangenbisse und andere giftige Reptilien getragen, als Ohrschmuck.
Zunächst wurde die Bezeichnung Citrin für mehrere gelbliche Mineralien verwendet, die Zuordnung des Namens zum gelben Quarz erfolgte dann 1546 durch Georgius Agricola. Der Citrin wurde als Sonnenstein verehrt. Von den Griechen haben wir auch die mystische Bedeutung übernommen: Sie trugen den Stein auf der Brust. Dort beschützte er sie vor dem bösen Blick. Jedem, der diesen Stein trug, sollte der Stein ewiges Leben bescheren. (Nun, die Griechen leben heute noch, ob das die Kraft des Citrins ist, möge jeder selbst entscheiden.)

Nach Europa kam der Citrin in der 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Er wurde durch ausgewanderte Achatschleifer zusammen mit Amethyst und Achat aus Südamerika hergeschickt. So hat sich die Stadt Idar- Oberstein bis heute als Zentrum der Edelsteine behauptet. Der Citrin erlebte damals einen regelrechten Boom, denn er kam gerade zu der Zeit nach Europa, als das Bürgertum gestärkt wurde und der Bedarf an schönen Steinen und Schmuck in der Gesellschaft zunahm

 Citrin Anhänger in Silber und der Name

Viele Menschen kennen den Citrin unter dem Namen Gold-Topas oder Madeira- Topas. Beide Steine sind von der Geschichte her eng miteinander verknüpft und es werden ihnen sehr ähnliche heilende Eigenschaften zugesprochen, jedoch ist der Citrin von der Zusammensetzung her kein Topas und somit auch wesentlich erschwinglicher. Aber natürlich ist der Madeira Citrin gefasst in eine Silberring ein Traum, leuchtendes Cognac (fast in die Rauchquarzfarben)kombiniert mit strahlendem Sterling Silber 925.

Der Citrinstein ist ein Quarz, das heißt, er besteht hauptsächlich aus Siliziumoxid. Seine Färbung erhält er durch die Einlagerung von Eisenverbindungen. Handelt es sich dabei um Eisenoxid oder Eisenhydroxid, dann ist Citrin gelb bis braun/ orange gefärbt. Es existieren auch Citrine, die grün- gelblich gefärbt sind. Diese wurden radioaktiv bestrahlt und Siliziumatome gegen Aluminium- ode rLithiumatome ausgetauscht.

 Citrins Schmuck in Gold und seine Eigenschaften

Der Citrin kommt unter anderem in Südamerika, Südwesteuropa (Spanien, Frankreich) und auf Madagaskar vor. Auch in Russland und den USA wird er abgebaut.
Wer das ewige Leben sucht und stets vor dem bösen blick bewahrt bleiben möchte, der sollte immer einen Citrin am Körper tragen, denn diese Eigenschaften werden dem Steinzugeschrieben. Citrin findet als heilstein eine vielfache Anwendung, in Form von schmuck, auf den Körper aufgelegt oder einfach in der Hosentasche getragen, sagt man den Citrin folgende Eigenschaftennach:  er fördert die Aktivität, den Lebensmut, ist Motivator und steigert das Selbstbewusstsein sowie die Konzentration. Citrinsteine wirken unterstützend  bei der Überwindung von Prüfungsängsten, Depressionen und verringern innere Unruhe. Anwendungen mit Citrinsteinen stärken das Immunsystem, fördern die Durchblutung und entgiften, da sie die Leber stärken und regenerieren.
Sie helfen ebenso bei Menstruationsbeschwerden wie bei Potenzschwäche, bei Krampfadern und bei trockener Haut. Auch wer Entzündungen der haut, des Magens, der Gelenke oder der Gebärmutter zu kämpfen hat, kann auf die heilende Wirkung des citrins bauen. In der Lehre des Energieflusses im Körper wird der Citrin dem Solarplexus- Chakra zugewiesen.
Er war zeitweise eine richtige Modeerscheinung. Insbesondere bei der Schmuckherstellung der Männer fand er Anwendung, als Manschettenknopf, Ring oder an der Ausgehgarderobe der Herren der feinen Gesellschaft. In der Geschichte spielte der Stein schon bei den Griechen eine besondere Rolle. Sein Name wurde von der Farbe abgeleitet; Citrin- der Zitronenstein.

 Citrin Armbänder und die Härte


Die Härte des Citrin beträgt ca. 7 Mohs und hat eine Dichte von 2,65 g/cm³ Die Fundhäufigkeit des Steins ist eher gering.
Ringe aus Sterlingsilber 925 indem der Citrin verarbeitet wurde sind sehr gefragt, da er durch seine gelbe Farbe immer etwas Frisches und sonniges ausstrahlt. Auch als Ohrringe ist der Citrin immer wieder ein Hingucker, er unterstützt die Schönheit ihres Gesichtes und lässt die haut in einem ganzbesonderem Licht erstrahlen.

Am harmonischsten wirkt der goldfarbene Citrin wenn er mit Goldfarbenen Materialien  egal ob Silber vergoldet oder echt Gold verarbeitet wird, es ist die pure sich ergänzende Harmonie. Er kann natürlich auch in echtem Silber oder Weissgold verarbeitet werden, auch dieser Kontrast wirkt sehr harmonisch. Der Citrin kann natürlich in allen klassischen Schmuckteilen ,wie :Ring, Ohrring Anhänger Ketten oder Armbänder verarbeitet werden .

Zu den Schliffformen des Citrin sei anzumerken das man Ihn zum Cabouchon oder zu jeder Art facettierten Stein schleifen kann, aber auch hier ist für den Citrin wie für den Diamanten der klassische Brillantschliff mit vielen Facetten der schönste Schliff der den Citrin zu einem Feuerwerk erstrahlen lässt

Citrin Ohrringe und die Sternzeichen

 

Für die Freunde von Sternkreiszeichen der goldene Citrin dieser Stein ist für Zwillinge-, Waage-, Widder-, und Löwe-Geborene geeignet.

Citrusfrüchte kennt jeder und assoziiert damit die gelbe Farbe der Zitrone. Da ist es naheliegend, dass die gelb gefärbte Variante des Quarzes als Citrin bezeichnet wird.

Es gibt ihn jedoch in verschiedenen Farbschattierungen, die von pastellfarbenem hellgelb des Mandarin- Citrins über goldgelb des Citrins  bis hin zu rötlichen gehen. Der rötlich schimmernde Madeira- Citrin verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Wein.

Der Farbton variiert je nach herkommen und Ursache der Färbung, von blass-Grün-gelb, orange bis braun-orange, immer chic als Ohrring.

War dieser über lange Zeit aufgrund seiner Färbung der begehrteste, so hat sich der Geschmack dahingehend verändert, dass heute die viel helleren Zitronenfarben des Citris vordergründig Beachtung finden. Auch gibt es eine farbvariante des Citris die Mischtöne bis hin zum weiß aufweist.

Nach Europa kam der Citrin in der 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Er wurde durch ausgewanderte Achatschleifer zusammen mit Amethyst und Achat aus Südamerika hergeschickt. So hat sich die Stadt Idar- Oberstein bis heute als Zentrum der Edelsteine behauptet. Der Citrin erlebte damals einen regelrechten Boom, denn er kam gerade zu der Zeit nach Europa, als das Bürgertum gestärkt wurde und der Bedarf an schönen Steinen und Schmuck in der Gesellschaft zunahm

Viele Menschen kennen den Citrin unter dem Namen Gold-Topas oder Madeira- Topas. Beide Steine sind von der Geschichte her eng miteinander verknüpft und es werden ihnen sehr ähnliche heilende Eigenschaften zugesprochen, jedoch ist der Citrin von der Zusammensetzung her kein Topas und somit auch wesentlich erschwinglicher.

Der Citrinstein ist ein Quarz, das heißt, er besteht hauptsächlich aus Siliziumoxid. Seine Färbung erhält er durch die Einlagerung von Eisenverbindungen. Handelt es sich dabei um Eisenoxid oder Eisenhydroxid, dann ist Citrin gelb bis braun/ orange gefärbt. Es existieren auch Citrine, die grün- gelblich gefärbt sind. Diese wurden radioaktiv bestrahlt und Siliziumatome gegen Aluminium- oder Lithiumatome ausgetauscht. Der Citrin kommt unter anderem in Südamerika, Südwesteuropa (Spanien, Frankreich) und auf Madagaskar vor. Auch in Russland und den USA wird er abgebaut.

Citrin und die Ihm nachgesagten Wirkungen

Wer das ewige Leben sucht und stets vor dem bösen blick bewahrt bleiben möchte, der sollte immer einen Citrin am Körper tragen, denn diese Eigenschaften werden dem Stein zugeschrieben. Citrin findet als heilstein eine vielfache Anwendung, in Form von Schmuck, auf den Körper aufgelegt oder einfach in der Hosentasche getragen, sagt man den Citrin folgende Eigenschaften nach:  er fördert die Aktivität, den Lebensmut, ist Motivator und steigert das Selbstbewusstsein sowie die Konzentration. Citrinsteine wirken unterstützend  bei der Überwindung von Prüfungsängsten, Depressionen und verringern innere Unruhe. Anwendungen mit Citrinsteinen stärken das Immunsystem, fördern die Durchblutung und entgiften, da sie die Leber stärken und regenerieren.

Sie helfen ebenso bei Menstruationsbeschwerden wie bei Potenzschwäche, bei Krampfadern und bei trockener Haut. Auch wer Entzündungen der haut, des Magens, der Gelenke oder der Gebärmutter zu kämpfen hat, kann auf die heilende Wirkung des citrins bauen. In der Lehre des Energieflusses im Körper wird der Citrin dem Solarplexus- Chakra zugewiesen.

Er war zeitweise eine richtige Modeerscheinung. Insbesondere bei der Schmuckherstellung der Männer fand er Anwendung, als Manschettenknopf, Ring oder an der Ausgehgarderobe der Herren der feinen Gesellschaft. In der Geschichte spielte der Stein schon bei den Griechen eine besondere Rolle. Sein Name wurde von der Farbe abgeleitet; Citrin- der Zitronenstein.

Sie finden natürlich auch in unseren Juwelen Kollektionen wunderschönen Citrinschmuck, stellen Sie sich nur einen leuchtenden facettierten Citrin, an einer wunderschönen Goldkette vor. Es gibt natürlich auch schönen Citrinschmuck in Silber gearbeitet, dieser ist durchaus erschwinglich.